Die Familien Altmeier & Grafschmidt

Philipp Carl Jung + Eva Elisabetha Buchert

8 Kinder
Amalie Jung
Geburt: 28. Juni 1865 39 37Homburg, Saarland, Deutschland
Tod: 22. September 1943Kaiserslautern

Eltern Großeltern

Johann Georg Buchert
Geburt: 25. Dezember 1782 38 39Mußbach, Neustadt, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Beruf: Winzer und Leinenweber
Tod: 19. Februar 1842Mußbach, Neustadt, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Informationen zur Familiengruppe
Standesamtliche Heirat 26. Juni 1849
Notiz:

... Eva Buchert ledigen Standes, ohne Gewerbe zu Mußbach wohnhaft, ausweislich ihres anliegenden Geburtsregister-Auszugs geboren zu Mußbach am fünften Dezember achtzehn hundert und sieben und zwanzig,...und zwanzig Jahr sechs Monate ein und zwanzig Tage alt, großjährige Tochter von Georg Buchert im Leben Leinweber zu Mußbach wohnhaft, gestorben zu Mußbach am neunzehnten Februar achtzehn hundert zwei und vierzig und dessen Ehefrau Eva Clemens im Leben ohne Gewerb, zu Mußbach wohnhaft, gestorben allda am vierzehnten Juni achtzehn hundert sieben und vierzig. Enkelin väterlilcher Seite von Nicolaus Buchert im Leben Ackerer zu Mußbach wohnhaft, verstorben allda am sechsundzwanzigsten April achtzehn hundert sieben und dessen Ehefrau Anna Maria Bauer, im Leben ohne Gewerb, zu Mußbach wohnhaft, gestorben allda am achtzehnten Juli achtzehn hundert sieben zehn, Enkelin mütterlicher Seits von Jakob Clemens im Leben Ackerer? zu Ilbesheim wohnhaft, gestorben daselbst am neunzehnten Germinal Jahr 3 der fränkischen Republik (8. April 1795) und dessen Ehefrau Susanna Becker, im Leben ohne Gewerb, zu Ilbesheim wohnhaft, gestorben allda am ein und zwanzigsten September achtzehn hundert zwanzig. Das Absterben der Eltern und vier Großeltern der Braut ist durch beiligende sechs Auszüge aus den Sterberegistern des betreffenden ..amt zu Gemünd ausgefertigt. Der Bräutigam und die Braut haben erklärt, daß sie das außerehelich mit einander erzeugte unterm sechsten Januar achtzehnhundert neun und vierzig unter Nummer zwei in die Geburtsregister dieser Gemeinde, nämlich dem Geburtsort Homburg mit ihrem Namen Elisabetha eingetragene Kind hiermitanerkennen wollen. Der Bräutigam hat sich durch Vorzeigung eines Militär-Entlassungsscheines, ausgestellt von dem ... Rekrutierungs... Pfalz unter dem Datum Speier den ein und zwanzigsten März? achtzehn hundert achtu und vierzig,ausgewiesen, daß r den Militärdienst genüg...., sowie durch Civil.... ... des .......Homburg daß er der Staatsbürger .... hat.


Zivilstandsurkunde 1849
Zivilstandsurkunde 1849

Notiz: Achtung: hierin befinden sich die korrigierten Vornamen!

Letzte Änderung 29. Mai 201521:58:11

von: Gerd Altmeier